Was passiert in der Gruppe?

Schwerpunktmäßig stehen Probleme im Vordergrund, die aufgrund der bestehenden oder neu entdeckten Homosexualität und der neuen Lebenssituation entstanden sind. Die vertrauensvolle Atmosphäre gibt oftmals Hilfestellung und ein Stück Wegbegleitung. Dabei sind die wichtigsten Grundsätze der Stuttgarter Vätergruppe, diskrete Akzeptanz der jeweiligen Lebensphase, in der sich der einzelne befindet und deren Bewältigungsmuster. Darunter verstehen wir, dass der einzelne Teilnehmer "diskret" aufgenommen wird, sich nicht mit Adressen usw. darstellen muss, sondern kann, und seine für ihn getroffene Entscheidungen respektiert werden

Einige Väter leben in der Familie und wollen dort auch bleiben, andere befinden sich in der Trennungsphase oder haben sich von ihrer Frau bzw. Familie getrennt; wiederum andere leben mit ihren Kindern zusammen oder/und sind eine schwule Partnerschaft eingegangen.

HuckePack.jpg (158276 Byte)Vielfalt der Gefühle:

(mit-)tragen, mitschleppen, mitreißen, mitziehen, mitfühlen, mithören und-sehen, mitteilen, mitlachen, mitweinen...

ein Auf ... aufgehoben, aufnehmen, aufregen, aufbegehren, aufziehen...

ein Ab...abheben, ablehnen, abziehen, abwürgen, abwinken, abküssen, ablenken...
zulassen, zumachen, zuflüstern, zugehen...

 

[Home] [AufBruch] [BlickKontakt] [FrischHalten] [GedankenTausch] [ImmerWieder] [NachPlan] [VaeterGruppe] [Links] [Kontakte]